++ Regnerisches Wetter und kühlere Temperaturen in der Region ++

Im Südwesten können die sommerlichen Badeklamotten erst einmal liegen gelassen werden. Der Sommer macht bis Freitag eine kleine Pause.

0
Foto: pixabay

OFFENBACH. Nach den sonnigen Tagen zieht sich der Himmel in Rheinland-Pfalz und im Saarland zu. Die Menschen können sich zudem auf etwas kühlere Temperaturen freuen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, wird im Laufe des Dienstags immer mehr Regen vom Norden aus kommend erwartet.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 16 und 19 Grad. Der Niederschlag lässt in der Nacht zum Mittwoch zunächst nach. Bei Tiefstwerten von 11 bis 7 Grad kühlt es deutlich ab.

Am Mittwoch kehrt der Regen den Prognosen zufolge vom Westen aus wieder. Bei Spitzenwerten von 14 bis 17 Grad weht ein schwacher bis mäßiger Westwind. In der Nacht kühlt es wieder deutlich auf 12 bis 8 Grad ab. Der Regen lässt gebietsweise etwas nach.

Am Donnerstag erwarten die Meteorologen noch vereinzelte Schauer, im Tagesverlauf lockert die Wolkendecke aber auf. Bei Höchsttemperaturen von 17 bis 21 Grad wird es wieder deutlich wärmer. Zum Ende der Woche bleibt es meistens trocken. Die Temperaturen steigen laut DWD zudem auf bis zu 23 Grad an. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelKonz: Startschuss für den Lese- und Vorlesesommer 2024 in der Stadtbibliothek
Nächster ArtikelStadt Trier kooperiert mit Hochschule: Neuer dualer Studiengang Informatik

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.