Ukraine-Krieg und Inflation: Was kosten Immobilien in Rheinland-Pfalz?

0
Foto: Monika Skolimowska/dpa/Illustration

MAINZ. Der Immobilienverband Deutschland (IVD) wird am heutigen Donnerstag in Mainz einen Überblick über die Preisentwicklung von Wohneigentum in Rheinland-Pfalz geben.

Die Experten des Verbands wollen auch über die Situation in den unterschiedlichen Regionen berichten. Im vergangenen Jahr hatte der Immobilienverband mitgeteilt, dass sich die Kaufpreise im Land wieder weitgehend stabilisiert hätten. Zuvor hatten unter anderem der Ukraine-Krieg und die anziehende Inflation eine spürbare Delle auf dem Immobilienmarkt ausgelöst. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelRKI-Präsident im Landtag: Experten blicken auf Corona-Maßnahmen zurück
Nächster ArtikelEnergiekosten: „Rheinland-pfälzische Erklärung der energieintensiven Unternehmen“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.