Trier: Feierfreudig und friedlich – Positive Polizeibilanz der SVE-Meisterschaftsfeier

0
Foto: lokalo.de (se)/Screenshot

TRIER. Wie von lokalo.de berichtet, fand am gestrigen Sonntag um 14.00 Uhr im Moselstadion das letzte Heimspiel des Oberligameisters Rheinland-Pfalz/Saar SV Eintracht Trier 05 statt.

Bereits ab 10.00 Uhr sammelten sich ca. 400 Fans am Kornmarkt, um von dort mit einem Fanmarsch durch die Fußgängerzone ins Moselstadion einzuziehen. Das letzte Saisonspiel begann mit der Ehrung des Meisters der Oberliga, der Überreichung der Medaillen an die Spieler und des Pokals.

Das Stadion war mit 3350 fußballbegeisterten Fans gut besucht. Die Fans unterstützten die Mannschaft mit ihren Gesängen und einer großen Choreo von Beginn an. Nach einem 4:2-Sieg gegen den FV Diefflen wurde die Saison erfolgreich mit 99 Punkten beendet. Es folgte die Meisterschaftsfeier am Kornmarkt mit ca. 1500 Personen.

Nachdem die Meisterfeierlichkeiten am Trierer Kornmarkt beendet wurden, zog die Polizei Trier eine positive Bilanz. Während des Meisterschaftsspiels des SV Eintracht Trier 05 sowie bei den anschließenden Feierlichkeiten kam es zu keinen polizeilichen Einsätzen. Die Stimmung war bis zum Schluss feierfreudig und friedlich. Aus polizeilicher Sicht ein rundum gelungener Tag für den SV Eintracht Trier 05 und die feiernden Fans. (Quelle: Polizeidirektion Trier)

Vorheriger ArtikelRechte Vernetzungsbestrebungen: Ebling präsentiert Verfassungsschutzbericht
Nächster Artikel++ Saarland: 13-jähriger Dariusz bereits seit dem 27.5. vermisst ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.