Besuch im Landtag: Jugendfeuerwehr Daun fährt nach Wiesbaden und Mainz

0
Foto: Freiwillige Feuerwehr Daun

DAUN. 16 Jugendliche und sechs Betreuer der Jugendfeuerwehr Daun fuhren vom 24.5. bis 26.5.2024 in die Landeshauptstädte Wiesbaden und Mainz.

Der erste Programmpunkt war ein Besuch beim ZDF mit einer Führung durch das ZDF Sendezentrum. Nach einer allgemeinen Einführung in die Arbeit des ZDF wurden der Fernsehgarten und anschließend zwei Studios angeschaut.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Daun

Dann konnten die Jugendlichen eine ausgemusterte Studiokamera bedienen und vom Teleprompter etwas vortragen. Anschließend wurde ein Regieraum mit vielen Monitoren besucht und die Arbeit erklärt. Die Funktion eines Greenscreens wurde den Jugendlichen erläutert, der Blick hinter die Kulissen war besonders interessant und eindrucksvoll.

Nach einer Mittagspause ging es dann weiter zur Berufsfeuerwehr Mainz. Hier wurden bei einer Führung die Räumlichkeiten, Fahrzeuge und das Material der Feuerwache 2 vorgestellt. Die Kinder und Jugendlichen erfuhren dabei u.a. warum fünf Atemschutzgeräte auf den HLFs und eins auf den ELWs der Berufsfeuerwehr Mainz zu finden sind oder wie auf einer Feuerwache gelebt und gearbeitet wird. Dieser Besuch war für einige Kinder das Highlight der Fahrt.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Daun

Am nächsten Tag besuchten die Jugendlichen und Betreuer den Landtag Rheinland-Pfalz, wo sie bei einer Führung über die Geschichte der Demokratie in Rheinland-Pfalz und über die parlamentarische Arbeit aufgeklärt wurden. Im Anschluss daran stellte sich MdL Gordon Schnieder den interessierten Fragen der Jugendlichen, z.B. über seinen Werdegang oder seine Arbeit. Die Freiwillige Feuerwehr Daun bedankt sich für die Einladung und den Austausch!

Foto: Freiwillige Feuerwehr Daun

Danach konnten die Jugendlichen die Mainzer Innenstadt besuchen und ein wenig durch die Einkaufsgassen bummeln oder den Dom besichtigen. Am Abend ging es dann in der Jugendherberge sportlich zur Sache. Vier Teams kämpften beim Fußball- und Volleyballturnier um den Gesamtsieg.

Am letzten Tag ging es schließlich zum Schloss Freudenberg. Hier konnten die Jugendlichen alle ihre Sinne austesten. Von optischen Täuschungen über wundersame Klänge hin zur Dunkelbar gab es einiges zu erleben, bevor der Heimweg wieder angetreten wurde. Die Jugendlichen stellten schließlich fest: Der Wochenendausflug war zu kurz. (Quelle: Freiwillige Feuerwehr Daun)

Vorheriger Artikel„Immenses Gesundheitsrisiko“: Viele Arbeitnehmer in RLP durch Hitze stark belastet
Nächster ArtikelBrand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr reanimiert Frau – Zustand lebensbedrohlich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.