Randalierer tickt aus: Mit Holzlatte auf Pkw und Streifenwagen eingeschlagen

Zeugen beobachten laut Polizei, wie ein Mann mit einer Holzlatte auf zwei Autos einschlägt. Als ein Streifenwagen ankommt, holt er den Angaben zufolge noch einmal aus.

0
Foto: dpa-Archiv

WORMS. Mit einer Holzlatte soll ein Mann in Worms auf einen Streifenwagen und zwei Autos eingeschlagen und deren Windschutzscheiben zum Teil stark beschädigt haben.

Der mutmaßliche Randalierer sei am Samstagvormittag in Gewahrsam genommen worden, teilte die Polizei mit. Dabei hielten ihm die Einsatzkräfte den Angaben zufolge eine Schusswaffe vor und nutzten einen Taser. Passanten hätten die Polizei unterstützt, indem sie den Mann an einer Hauswand festgehalten hätten, hieß es.

Warum er auf die Autos einschlagen habe, sei bislang nicht bekannt. Jetzt kommen laut Mitteilung mehrere Strafanzeigen und Schadensersatzansprüche auf den 30-Jährigen zu. Außerdem verbrachte er den Rest des Samstags in Polizeigewahrsam.

Vorheriger ArtikelAchtung ABSAGE! – „SaarPedal“ findet am Pfingstsonntag nicht statt
Nächster Artikel++ Unwetter in Trier: Aufräumarbeiten laufen ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.