Umweltsauerei im Eifelkreis: Heizöltanks am Waldrand entsorgt

0
Foto: Polizeiinspektion Bitburg

BALESFELD. Wie die Polizei Bitburg mitteilt, wurden am gestrigen Dienstag, 23.04.2024, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr in der Gemarkung Krabenbüsch bei Balesfeld zwei Heizöltanks auf einem unbefestigten Feldweg am Waldrand entsorgt.

In den Heizöltanks befanden sich noch Heizölreste.

Die Polizei Bitburg (Tel. 06561-96850) bittet mögliche Zeugen um Hinweise zum Verursacher der Ablagerung.

Vorheriger ArtikelSGD Nord förderte Natur- und Geopark Vulkaneifel 2023 mit mehr als 250.000 Euro
Nächster ArtikelRLP: Müssen 44 Erstklässler in einer Grundschule sitzen bleiben?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.