Gute Kontakte zu Bitburg: Bad Köstritz stellt neues Partnerschild auf

0
Bürgerrmeister Oliver Voigt präsentiert das neue Schild. Foto: Stadt Bad Köstritz

BITBURG/BAD KÖSTRITZ. Die Stadt Bad Köstritz pflegt zu ihren Partnerstädten Bad Arolsen in Hessen und Bitburg seit über dreißig Jahren gute Kontakte.

Auch die seit 2022 bestehende, kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaft mit der mexikanischen Stadt Huamantla hat sich etabliert.

Dies ist jetzt auch an der größten Kreuzung in Bad Köstritz am Julius-Sturm-Platz für jedermann sichtbar. Auf einem neuen Schild wird auf die Fairtrade-Partnerstädte Bad Köstritz, Bad Arolsen und Bitburg sowie auf die kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaft mit Huamantla hingewiesen.

Der Köstritzer Bürgermeister Oliver Voigt hat seinem Bitburger Amtskollegen Joachim Kandels im Rahmen einer Grußbotschaft zum Osterfest die neue Tafel vorgestellt. (Quelle: Stadt Bitburg)

Vorheriger ArtikelGefährliche Irrfahrt nach Party: Betrunkener Fahrradfahrer verirrt sich auf Autobahn
Nächster ArtikelFeierliche Vergabe der Deutschlandstipendien der Hochschule Trier

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.