Anlaufstelle geplant: So viele Wölfe leben derzeit in Rheinland-Pfalz

Zwei Rudel und insgesamt sechs erwachsene Wölfe gibt es derzeit offiziell in Rheinland-Pfalz. Die Tiere leben vor allem im Westerwald.

0
Foto: dpa

MAINZ. Eine eigene Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Wolfsmanagement wird im Westerwald eingerichtet. In Rheinland-Pfalz gebe es derzeit zwei Wolfsrudel mit jeweils zwei Elternteilen in jedem Rudel, teilte Umweltministerin Katrin Eder (Grüne) am Mittwoch in Mainz mit. Beide Rudel lebten im Westerwald.

Zusätzlich gebe es offiziell zwei residente Wölfe, von denen sich ein Tier im Hunsrück und eines in der Eifel befinde.

Insgesamt lebten damit derzeit sechs erwachsene Wölfe im Land, berichtete die Ministerin. Da beide Wolfsrudel im Westerwald ansässig seien, sei sie froh über die Eröffnung der ersten Außenstelle des Koordinationszentrums Luchs und Wolf (KLUWO) im Westerwald. Diese werde beim Forstamt Dierdorf angesiedelt sein.

Vorheriger ArtikelVulkaneifel: Mit fast 3 Promille – Lkw-Fahrer kracht in Leitplanke und flüchtet
Nächster ArtikelAufatmen in Welschbillig: Vermisstes 13-jähriges Mächchen wohlbehalten aufgetaucht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.