UPDATE: Rheinland-Pfalz: Auf Flucht festgenommen – 17-jähriger Sohn soll Vater getötet haben

0
Foto: Polizei

MAINZ. Ein 37 Jahre alter Mann aus Mainz wird in einer Wohnung getötet. Unter Verdacht steht sein Sohn. Zur Tat sind noch viele Fragen offen.

Nach der Tötung eines 37-Jährigen in einer Wohnung in Mainz steht dessen 17 Jahre alter Sohn unter Tatverdacht. Der Jugendliche sei am Sonntag widerstandslos in Hessen festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Mainz am Montag mit. Zuvor sei er auf der Flucht gewesen. Der 37-Jährige war am Samstagabend in einer Wohnung im Stadtteil Bretzenheim getötet worden. Zu den Hintergründen der Tat sowie der Todesursache machten die Ermittler zunächst keine Angaben.

Nach der Tat hatte der Rettungsdienst die Polizei alarmiert. Wer diesen gerufen hatte, war zunächst unklar. Der 17-Jährige sollte im Laufe des Montags gegebenenfalls vor einen Haftrichter geführt werden, sagte ein Polizeisprecher.

Vorheriger ArtikelUnregelmäßigkeiten bei Corona-Tests: Urteil des VG Trier zu Forderung von 270.000 Euro
Nächster ArtikelTausende Euro Schaden: Diebinnen klauen EC-Karten in Supermärkten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.