++ EIFELKREIS: Scheune exlodiert nach Arbeiten an Pkw ++

0
Foto: dpa/Symbolbild

OBERGECKLER. Am heutigen Samstagabend wurde die Polizeiinspektion Bitburg durch die Rettungsleitstelle in Trier darüber informiert, dass in Obergeckler eine Scheune in Vollbrand stehen würde. Der Notruf wurde gegen 17:20 Uhr abgesetzt.

Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Scheune in massiver Bauweise wie gemeldet in Brand stand. Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem großen Aufgebot an Einsatzkräften unter Kontrolle bringen und abschließend löschen.

Ein Übergreifen des Brandes auf das direkt angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Bitburg kam es im Inneren der Scheune zu einer Gasexplosion, welche im Anschluss den Brand verursachte. Zwei Personen konnten das Objekt kurz vor der Explosion unverletzt verlassen.

Der entstandene Sachschaden ist aktuell noch schwer einzuschätzen, dürfte aber bei mindestens 150.000 – 180.000EUR liegen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Im Einsatz befanden sich ca. 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften, ein RTW, ein Notarzt, die Straßenmeisterei Irrel zum Abstreuen des gefrierenden Löschwassers sowie die Polizeiinspektion Bitburg mit einer Streifenwagenbesatzung.

Vorheriger ArtikelBitburg: Demo gegen Rechtsextremisten mit über 2000 Teilnehmern
Nächster ArtikelUnvergessliche Geburtstage: So bleibt die Party noch Jahre später in Erinnerung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.