Saarland: Hochwasserlage entspannt sich – Wasserstände in Saar, Blies und Schwarzbach fallen

0
Das Hochwasser der Blies steht in Neunkirchen und überflutet eine Straße. Foto: Laszlo Pinter/dpa

SAARBRÜCKEN. Die Wasserstände an den Flüssen im Saarland fallen wieder. Mit einem Wiederanstieg sei trotz Regens und leichten Schneefalls nicht zu rechnen, heißt es im Hochwasserlagebericht des Saarlandes vom Samstag.

Die Wasserstände an den Pegeln im Einzugsgebiet der Saar sinken wieder. Am Schwarzbach und der Unteren Blies gehen sie auch zurück, aber langsamer. Die Hochwassergefahr sei derzeit geringer als bei einem Hochwasser, das statistisch alle zwei Jahre komme, stellt die Behörde fest. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelLuxemburg: Einbrüche in Wohnungen, Geschäfte und PKW – Handtaschen und Laptop weg
Nächster ArtikelDaun: Serie an Graffiti-Schmierereien geht weiter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.