Unfall auf der “Pellinger”: 32-jährige Fahrerin kommt ins Schleudern und überschlägt sich mehrfach

0
Foto: Malte Christians/dpa/Symbolbild

KONZ-NIEDERMENNIG. Wie die Polizei Trier am Mittwochabend mitteilt, kam es heute gegen 15.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B268 zwischen Pellingen und Trier.

Der in Fahrtrichtung Trier fahrende alleinbeteiligte Pkw kam dabei laut Zeugenangaben in Höhe der Einmündung nach Konz-Niedermennig auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dadurch rutschte der Pkw quer zur Fahrbahn in den Straßengraben, wo er sich mehrfach überschlug und schließlich auf dem Dach zum Liegen kam.

Die zunächst im Fahrzeug eingeklemmte 32-Jährige Fahrzeugführerin konnte schließlich durch die Unfallzeugen und Rettungskräfte aus dem Fahrzeug geborgen und rettungsdienstlich versorgt werden.

Nach erster Einschätzung erleidet sie leichte Verletzungen, die im Anschluss in einem Trierer Krankenhaus behandelt werden.

Durch die Unfallaufnahme war die B268 für etwa eine Stunde vollgesperrt. Die Absperrung sowie eine Ableitung über die K6 in Richtung Konz-Niedermennig wurde durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Niedermennig, Krettnach und Konz eingerichtet.

Vorheriger ArtikelAktueller Überblick: Schutzwände und Sperrungen: Wasser in Rheinland-Pfalz steigt
Nächster Artikel+++ lokalo.de Blitzer-Service am Donnerstag: Hier gibt es heute Kontrollen +++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.