++ Update: Vier Männer verantwortlich für Geldautomaten-Sprengung ++

0
Ein Polizei-Blaulicht leuchtet über einem Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

ESSENHEIM. Unbekannte haben im Landkreis Mainz-Bingen einen Geldautomaten gesprengt (lokalo.de berichtete). Das frei stehende Häuschen mit dem Gerät wurde durch die Explosion am frühen Mittwochmorgen in Essenheim stark beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Zudem wurden zwei in der Nähe geparkte Autos beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen waren vier Männer für die Sprengung verantwortlich, die mit einem Auto vom Tatort flohen. Ob sie Geld erbeuten konnten, ist noch unklar. Im Auftrag der Eigentümerin des Geldautomaten sollen Sachverständige die Höhe des Sachschadens in den nächsten Tagen bewerten. (Quelle: dpa)

Vorheriger Artikel100.000 Euro Schaden nach Brand in unbewohntem Haus – Gebäude einsturzgefährdet
Nächster Artikel++ Ungemütliches Wetter in der Region: Regen und stürmische Böen im Bergland ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.