«Riding Santas» verteilen kleine Geschenke im Flutgebiet

0
Die «Riding Santas», Weihnachtsmänner auf bunt beleuchteten Motorrädern, im Kurpark. Foto: Thomas Frey/dpa

BAD NEUENAHR-AHRWEILER/SINZIG. Eine Gruppe befreundeter Biker hat am Sonntag bei einer gemeinsamen Tour in Rheinland-Pfalz kleine Weihnachtsüberraschungen verteilt.

Mit ihren festlich beleuchteten Motorrädern steuerten die «Riding Santas» zunächst eine Einrichtung der Lebenshilfe in Sinzig an und verteilten dort Geschenktüten. Während der Flutkatastrophe im Sommer 2021 waren im damaligen Haus der Lebenshilfe zwölf Menschen ums Leben gekommen.

Am Abend schauten die Biker dann noch beim weihnachtlichen Event «Uferlichter» in Bad Neuenahr vorbei und verteilten auch dort kleine Geschenke. Die «Riding Santas» sind eine private Initiative und Facebook-Gruppe, wie Mitglied Kurt-Werner Pagel sagte. Ihnen gehören auch ehemalige Fluthelfer an.

 

Vorheriger Artikel“Kommst du mit mir nach Hause?” – Kind im Linienbus von Mann belästigt
Nächster Artikel++ Vulkaneifel: Zwei Schwerverletzte bei häuslichem Streit – Polizei im Einsatz! ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.