++ Region: Weiter nasses Wetter – in Hochlagen Schneegeriesel ++

0
Bei Regenwetter und Wind kämpft sich ein Passant mit Regenschirm durch eine Innenstadt. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

OFFENBACH. In Rheinland-Pfalz und im Saarland bleibt es nass. Der Mittwoch ist stark bewölkt und bedeckt, gebietsweise gibt es teils schauerartig verstärkten Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. Vorübergehende Auflockerungen seien aber nicht ausgeschlossen.

Die Temperaturen liegen bei sieben bis elf Grad. In der Nacht zum Donnerstag bleibt es demnach dicht bewölkt, stellenweise gibt es Schauer. Die Tiefsttemperaturen liegen bei vier bis zwei Grad.

Auch der Donnerstag ist laut DWD stark bewölkt und anfangs teils trüb. Örtlich sei mit etwas Sprühregen zu rechnen, in Hochlagen mit Schneegriesel. Am Nachmittag lockern sich die Wolken örtlich auf. Die Höchstwerte liegen zwischen vier und acht Grad, in der Eifel um drei Grad.

In der Nacht zum Freitag ist es stark bewölkt bis bedeckt, aber meist niederschlagsfrei. Die Temperaturen gehen auf drei bis null Grad zurück, örtlich besteht laut DWD Glättegefahr. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelBrutaler Überfall im Saarland: Drei Verdächtige bei internationalem Polizeieinsatz festgenommen
Nächster ArtikelHunsrück: Große Drogen- und Alkoholkontrolle – 150 Fahrer kontrolliert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.