Nach Feuer-Drama am Sonntag – so geht auf dem Weihnachtsmarkt in Bitburg jetzt weiter

0
Eine ausgebrannte Imbissbude in Bitburg; Foto: Steil-TV

BITBURG. Nach dem Feuer am gestrigen Sonntag auf dem Bitburger Weihnachtsmarkt, bleibt dieser bis einschließlich Mittwoch geschlossen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

„Nach den Ermittlungs- und Aufräummaßnahmen werden wir den Markt wieder aufbauen und am Donnerstag mit unserem Programm fortfahren“, teilte der Gewerbeverein Bitburg hierzu auf Facebook mit.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an; Foto: Steil-TV.de

Gegen 10 Uhr am Sonntag wurden Polizei und Feuerwehr über eine lichterloh brennende Imbissbude informiert. Dabei griffen die Flammen auch auf benachbarte Stände über.

Foto: Steil-TV

Der Einsatzkräfte konnten das Feuer schließlich schnell löschen. Die Polizei geht von einem Schaden im hohen fünfstelligen Bereich aus.

.

Vorheriger ArtikelDiskussion um CO2-Speicherung: Fossile Energie ohne klimaschädliche Emissionen?
Nächster ArtikelMit Panzertape verschnürt und entsorgt: Sechs tote Katzen im Müll – Tatverdächtiger ermittelt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.