Von PKW erfasst und zu Boden geschleudert: 9-jähriges Mädchen angefahren

0
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

ST. WENDEL. Am Mittwoch, 29.11.2023, gegen 17.25 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind in der St. Wendeler Straße. Zu der genannten Zeit wollte ein 9-jähriges Mädchen die St. Wendeler Straße mit seinem Tretroller über den dortigen Fußgängerüberweg von rechts nach links (in Blickrichtung Berthal) überqueren.

Gleichzeitig warteten im Bereich dieses Fußgängerüberwegs mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt vor der dortigen Baustellenampel. Beim Überqueren des Fußgängerüberwegs wurde das Kind dann von einem PKW einer PKW-Fahrerin, die in Richtung St. Wendel unterwegs war, auf dem Fußgängerüberweg erfasst und auf den Boden geschleudert. Das Kind wurde hierbei verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Näheres über die erlittenen Verletzungen ist derzeit noch nicht bekannt. Der Verkehrsunfall wurde polizeilich aufgenommen, die Ermittlungen dauern an. Wegen des Verkehrsunfalls kam es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen. (Quelle: Polizeiinspektion Sankt Wendel)

Vorheriger ArtikelRegionaler Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit bleibt konstant – Stellenbestand weiterhin rückläufig
Nächster ArtikelSaarburg: Unfall auf B407 – Transporter kracht in Golf – PKW dreht sich – zwei Verletzte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.