Wurstbude liegt auf Fahrbahn: Totalschaden an mobilem Imbissstand – stundenlange Reinigungs-Aktion

0
Foto: Daniel Karmann/dpa

PÜTTLINGEN. Am gestrigen Mittwoch, 19.7.2023, wurde der Polizeiinspektion Völklingen um 22.27 Uhr gemeldet, dass in der Marktstraße in Püttlingen, in Höhe des Busbahnhofes, auf der Fahrbahn eine Rostwurstbude liege.

Vor Ort wurde festgestellt, dass ein 28-jähriger Fahrzeugführer aus Püttlingen hinter seinem VW Caddy einen Anhänger zog, bei dem es sich um einen Imbissstand handelte. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte der Anhänger im Kurvenbereich mit einem Trafohaus und brach in der Folge in sich zusammen.

Verletzt wurde niemand. Die Räumungsarbeiten dauerten ca. zwei Stunden an, da nicht nur der Imbissstand, sondern auch Speiseöl von der Fahrbahn entfernt werden musste. Über den entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden. (Quelle: Polizeiinspektion Völklingen)

Vorheriger ArtikelSuchtprävention auf dem Stundenplan: Polizei Bitburg sensibilisiert Achtklässler
Nächster ArtikelTrier: Christopher Street Day 2023 – Umzug, Tagesprogramm und Party am Abend

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.