Polizeikontrolle: Trotz Durchfahrtsverbot reger Fahrzeugverkehr auf der “Wiltinger Kupp”

0
Foto: dpa/Symbolbild

WILTINGEN. Nach Anwohnerbeschwerden führt die Polizei Konz seit Anfang dieser Woche auf der aktuell gesperrten K133 zwischen Konz und Wiltingen im Bereich Wiltinger Kupp Verkehrskontrollen durch. Hierbei wurde festgestellt, dass die Strecke trotz Durchfahrtsverbot rege als Abkürzung genutzt wird.

Die während den Kontrollen einfahrenden Fahrzeugführer wurden angehalten und mit 50,- Euro gebührenpflichtig verwarnt. Die Polizei weist darauf hin, dass auch künftig unangekündigte Kontrollen dort stattfinden werden. (Quelle: Polizeidirektion Trier)

Vorheriger ArtikelStreit um Magenmittel Zantac: Sanofi muss Boehringer nicht entschädigen
Nächster Artikel++ Wetter in der Region: Weitere Gewitter und Starkregen erwartet ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.