Krankenkasse: Deutlich mehr Physiotherapeuten in Rheinland-Pfalz

0
Ein Physiotherapeut behandelt in seiner Praxis das Bein einer Patientin. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild

MAINZ. In Rheinland-Pfalz gibt es mehr Praxen für Physiotherapie. Nach dem Heilmittelreport der Krankenkasse Barmer wuchs die Zahl der Praxen im Land zwischen den Jahren 2018 und 2021 von 1952 auf 2241.

Die Vergütungen der Krankenkassen für die Physiotherapie hätten sich in den vergangenen Jahren deutlich erhöht, teilte Landesgeschäftsführerin Dunja Kleis der Deutschen Presse-Agentur in Mainz mit. Das habe zu mehr Gründungen geführt.

Die Auswertungen für den Heilmittelreport zeigten aber auch, dass Selbstständige in der Physiotherapie vollumfänglich von den jüngsten Vergütungserhöhungen profitieren würden, erklärte Kleis. Für Angestellte treffe das aber nur hälftig zu. Bundesweit stieg die Zahl der Physiotherapiepraxen nach Angaben der Krankenkasse um 15 Prozent auf etwa 40.100 in dem angegebenen Zeitraum. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelSkurril: Frau begeht mehrere Straftaten und rutscht zweimal steilen Hang hinunter
Nächster ArtikelBernkastel-Kues: Kartons brennen in Mehrfamilienhaus – ein Bewohner ins Krankenhaus

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.