65 Meter durch Böschung gerutscht: 85-Jähriger verunfallt in der Vulkaneifel

0
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

OBERSTADTFELD. Am gestrigen Mittwoch, 22.6.2022, befuhr ein 85-jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Bereich der VG Daun gegen 8.07 Uhr mit seinem Personenkraftwagen die Landstraße 27 von Niederstadtfeld kommend in Richtung Oberstadtfeld.

Hier kam er laut Polizei in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve von der Fahrbahn ab und durchfuhr eine Böschung. Erst nach einer Strecke von 65 Metern kam er letztlich zum Stillstand.

Glücklicherweise wurde der Mann nicht verletzt, sondern verursachte lediglich Sachschaden.

Vorheriger ArtikelZweite Alarmstufe ausgerufen – „Wir haben in Deutschland eine Störung der Gasversorgung”
Nächster Artikel++ Corona im Saarland: Inzidenz über 700 – 11 weitere Todesfälle ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.