Hunsrück: Zollfahnder finden in Wagen rund sieben Kilo Marihuana

0
Foto: dpa

PFALZFELD. Zollfahnder haben in einem Wagen auf der Autobahn 61 mehr als sieben Kilogramm Marihuana beschlagnahmt.

Bei der Kontrolle am vergangenen Donnerstag bei Pfalzfeld im Rhein-Hunsrück-Kreis sei ein 51-jähriger Autofahrer festgenommen worden, teilte das Hauptzollamt Koblenz am Dienstag mit.

Insgesamt 7,2 Kilogramm Marihuana seien in mehreren Beuteln in zwei Kartons verpackt gewesen. Der 51-Jährige sitzt den Angaben zufolge wegen Fluchtgefahr mittlerweile in Untersuchungshaft. Ihm wird die unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen.

Vorheriger ArtikelSaarland schafft Kita-Gebühren schrittweise ab
Nächster ArtikelAuf Tür geschossen: 36-Jähriger kollabiert in Polizeigewahrsam und muss reanimiert werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.