Erfolgreicher Internationaler Museumstag 2022 in Trier

0
Foto: Museumsstadt Trier

TRIER. Mehr als 2200 Besucherinnen und Besucher haben am vergangenen Sonntag den Weg in das Rheinische Landesmuseum, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus, die Schatzkammer der wissenschaftlichen Bibliothek der Stadt Trier und das Stadtmuseum Simeonstift gefunden.

Die fünf Museen der Museumsstadt Trier hatten sich wie in jedem Jahr wieder am Internationalen Museumstag beteiligt und nun wieder ein Programm vor Ort anbieten können. Nach zwei Jahren mit vorwiegend digitalen Angeboten haben die Trierer Museen der Museumsstadt einen großen Zuspruch erfahren für ihr abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Workshops und Kinderaktionen – für die ganze Familie.

Der Internationale Museumstag

Der Internationale Museumstag wurde 1977 vom Internationalen Museumsrat ICOM ins Leben gerufen und wird seit 1978 gefeiert. Seit 1992 wird der Tag von einem jährlich wechselnden Motto begleitet. 2022 lautete das Motto: „The Power of Museums”.

Vorheriger Artikel109. Geburtstag gefeiert: Annemarie Zander ist älteste Triererin
Nächster ArtikelGrenzüberschreitenden Zusammenarbeit: Kooperation der Polizei Bitburg und Echternach

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.