Pkw übersieht Transporter: Drei Verletzte bei heftiger Kollision mit Überschlag

0
Foto: Polizei

WEILERBACH/KAISERSLAUTERN. Zwischen Weilerbach und Hirschhorn (Landkreis Kaiserslautern) ist es am frühen Freitagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Zu dem Unglück kam es kurz vor halb 7, als ein 27-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw von einem Grundstück auf die L356 in Richtung Weilerbach auffahren wollte. Dabei missachtete er jedoch den Vorrang eines Transporters, der in Richtung Hirschhorn unterwegs war, so dass es zur Kollision kam.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Transporter und blieb etwa 50 Meter weiter auf dem Dach liegen. Der 19-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Der Pkw des 27-Jährigen wurde herumgeschleudert und kam im gegenüberliegenden Grünstreifen zum Stehen. Während Fahrer und Beifahrer derzeitigen Erkenntnissen zufolge mit leichten Verletzungen davonkamen, erlitt ein 23-jähriger Mitfahrer schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Um die Abläufe des Unfalls genauer zu klären, wurde ein Gutachter beauftragt. Beide Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt. Der Sachschaden wird auf 38.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Vorheriger ArtikelTrier bei Grund- und Gewerbesteuer im “negativen Spitzenfeld” in Rheinland-Pfalz
Nächster ArtikelDramatische Schilderungen im Landtag über Flutnacht: Aus Rinnsal wurde reißender Fluss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.