Hoch: Investitionsprogramm für Kliniken im Land

1
Clemens Hoch (SPD), Minister für Wissenschaft und Gesundheit von Rheinland-Pfalz. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv

MAINZ. Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) will an diesem Mittwoch (12.30 Uhr) das Investitionsprogramm für die Krankenhäuser in dem Bundesland für dieses Jahr vorstellen. Die dabei vorgelegten Zahlen spielen eine wichtige Rolle bei den Planungen der Kliniken für ihre Zukunft.

Die Krankenhäuser waren in den vergangenen beiden Jahren eine der tragenden Säulen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Viele Häuser sehen sich in einem schwierigen Umstrukturierungsprozess mit steigenden Ausgaben für Energie und Bauvorhaben, aber auch mit Personalmangel vor allem im ländlichen Raum konfrontiert. (dpa)

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Razzien gegen Hells Angels in RLP & NRW ++
Nächster Artikel++ Warm und sonnig – das Wetter in der Region ++

1 KOMMENTAR

  1. Was nützt ein Umbau, wenn die wirklichen Fachkräfte(Ärzte) fehlen, die vor Jahren schon ausgewandert sind? Ebenso, das Pflegepersonal, das unter gewissen Umständen nicht mehr greifbar ist. Man brauch Führungskräfte, die es ernst meinen, ein ernst gemeintes “offenes” Ohr haben, und nicht, die nach deren Pfeife tanzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.