Schranke unten: Betrunkene darf nicht aus Parkhaus fahren

0
Foto: dpa

MAINZ. Mitarbeiter eines Parkhauses haben in Mainz eine betrunkene Autofahrerin an der Weiterfahrt gehindert.

Sie hatten am Mittwochabend über Videokameras beobachtet, wie die offensichtlich betrunkene Frau das Parkhaus verlassen wollte und daraufhin die Zugangsschranke nicht geöffnet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Daraufhin sei die 46-Jährige entgegen der Fahrtrichtung durch das Parkhaus gefahren. Ein Atemalkoholtest habe dann knapp 1,7 Promille ergeben. Auf der Dienststelle wurde der Frau eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Vorheriger ArtikelPolizei ermittelt: 20 Verfahren wegen Verwendung des «Z»-Symbols
Nächster Artikel++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Landesweite Inzidenz im Wochenvergleich gesunken ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.