Quad kracht in Auto und erfasst Passanten – Fahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik

0
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

MAYSCHOSS. Ein 22-Jähriger ist in Mayschoß (Landkreis Ahrweiler) mit seinem Quad in ein geparktes Auto gestoßen und schwer verletzt worden.

Zwei weitere Personen, die zu dem Zeitpunkt an dem Wagen standen, wurden ebenfalls verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Quadfahrer musste per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Ein Rettungswagen brachte die beiden anderen Verletzten in ein Krankenhaus.

Der 22-Jährige war demnach am Samstag mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach einer leichten Rechtskurve auf das Heck des geparkten Wagens geprallt. Nach Angaben der Polizei ergaben sich an der Unfallstelle Hinweise darauf, dass das Quad nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein könnte. Außerdem kam der Verdacht auf Fahruntauglichkeit des 22-Jährigen auf, dazu war er wohl nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

Vorheriger ArtikelIdar-Oberstein: Anwohner melden zahlreiche Schüsse in der Nacht – Waffe sichergestellt!
Nächster Artikel++ Bitburg: Mit gestohlenem “Golfcart” durch die Fußgängerzone gebrettert ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.