28 Mädchen blickten in die Polizeiarbeit – “Girls Day” bei der Polizeiinspektion Trier

0
Foto Girls Day 2022

Am gestrigen Donnerstag, 28. April. fand der erste “Girls Day” bei der Polizeiinspektion Trier unter dem Motto: “Mit Einsatz. Im Einsatz. Für Rheinland-Pfalz. Dein Einsatz zählt. Komm ins Team.” statt.

28 Mädchen konnten sich in einem umfangreichen Programm einen Einblick in den Beruf der Polizistin verschaffen. Gekonnt führte die nebenamtliche Einstellungsberaterin POK’in Sina Becker gemeinsam mit PK’in Stefanie Hardt durch den Tag. Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Leiterin der Polizeiinspektion, Frau EPHK’in Herz, folgte eine Vorstellung der persönlichen Ausstattung und der Ausrüstung eines Funkstreifenwagens. Hierbei wurden die verschiedenen Einsatzmittel an Hand von erlebten Beispielen aus dem täglichen Dienst veranschaulicht.

Bei einem Rundgang durch die Polizeiinspektion konnten die 13- 17-jährigen Schülerinnen natürlich auch einen Blick in den Zellen- und Wachbereich werfen. Im Anschluss erklärten 2 Kriminalbeamtinnen eines Ermittlungskommissariats spannend den Unterschied der Aufgaben von Kriminal- und Schutzpolizei. Zwei Spezialistinnen des Fachkommissariats für Kriminaltechnik stellten hiernach, die Besonderheiten bei der Spurensuche und -dokumentation, von tatsächlichen Tatorten, mittels neuester Technik dar. Letzter Programmpunkt war eine Vorführung der Leistungsfähigkeit der Diensthundestaffel durch eine Diensthundeführerin. Neben der Suche nach Rauschgift und nach einer Waffe, wurde auch eine eindrucksvolle Täterfestnahme durch den Diensthund dargestellt.

Herr Polizeipräsident Friedel Durben ließ es sich im Rahmen der Verabschiedung nicht nehmen, die Teilnehmerinnen für die Berufswahl der Polizistin zu ermutigen. Alle Veranstaltungsteilnehmerinnen waren sich einig, dass es ein spannender und interessanter Tag bei der Polizeiinspektion Trier war, der auf jeden Fall im kommenden Jahr wiederholt wird.

Sind Sie ebenfalls an dem Beruf Polizist/-in interessiert? Sie können sich unter www.polizei.rlp.de/karrierestart informieren oder sich auch gerne unmittelbar mit dem Einstellungsberater unter der 0651/ 9779-1234 in Verbindung setzen.

Vorheriger ArtikelMit brachialer Gewalt – Einbruchserie im Industriegebiet Wittlich-Wengerohr
Nächster ArtikelFlut-Untersuchungsausschuss: Kreis Bernkastel-Kues war in Flutnacht gut vorbereitet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.