Stadtbibliothek Konz und Rotarier: Notebooks und kostenlose Mitgliedsausweise für Geflüchtete

0
Elisabeth Kurzmann, Rainer Schons und Linda Feger mit den Empfängern der Spende. Foto: Verbangsgemeindeverwaltung Konz

KONZ. Der Rotary Club Saarburg hat fünf Notebooks inklusive einem Office-Paket für geflüchtete Menschen in Konz gespendet, wie die Verbandsgemeindeverwaltung Konz mitteilt. Die Notebooks wurden an Menschen aus Nigeria, Georgien, Syrien, Somalia und Afghanistan übergeben. Zusammen mit einem kostenlosen Mitgliedsausweis der Stadtbibliothek Konz können diese nun effektiv eingesetzt werden, zum Beispiel zum Deutsch lernen, für die Schule oder die Ausbildung.

Die Übergabe erfolgte in der Stadtbibliothek Konz durch den Vertreter des Rotary Club Saarburg, Herr Rainer Schons. Die Vermittlung an die jungen Geflüchteten übernahmen Linda Feger (Jugendmigrationsdienst der Caritas Saarburg/Konz) und Elisabeth Kurzmann (Leiterin der Stadtbibliothek).

Der Rotary Club besteht aktuell aus 45 Mitgliedern aus dem Großraum Saarburg, Konz und Trier. Er engagiert sich vor Ort im sozialen und kulturellen Bereich mit Projekten in der Jugend- und Berufsförderung.

Vorheriger Artikel++ Inzidenz gesunken: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++
Nächster Artikel++ Überwiegend trocken: So wird das Wetter in der Region ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.