Trier-Pfalzel: Stark alkoholisierter Sohn (37) verprügelt im Auto eigene Mutter (71)

0
Blaulicht auf einem Polizeiwagen; Foto: dpa

TRIER-PFALZEL. Am Dienstag, 26.04.2022, wurde der Polizeiinspektion Schweich um 18.05 Uhr ein blauer Opel Corsa gemeldet, der auf der B 53 bei Trier-Pfalzel stehen würde.

Im Fahrzeug würde sich ein junger Mann befinden, welcher eine sich ebenfalls im Fahrzeug befindende, ältere Frau schlagen würde. Vor Ort konnte die geschädigte 71-jährige Frau angetroffen werden. Ihren Angaben nach sei sie mit ihrem 37 Jahre alten Sohn in Richtung Trier gefahren.

Ihr Sohn habe ihr während der Fahrt ins Lenkrad gegriffen und die Handbremse gezogen. Zudem sei sie geschlagen worden. Glücklicherweise hätte sie jedoch – unfallfrei – anhalten können. Der Beschuldigte, ihr 37 Jahre alter Sohn, konnte wenig später in Tatortnähe von der Bundespolizei Trier angetroffen werden.

Er war stark alkoholisiert. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem erwartet den Beschuldigten nun ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Körperverletzung.

Vorheriger ArtikelRheinland-Pfalz: So viele Kinder kommen per Kaiserschnitt zur Welt
Nächster ArtikelUnfallflucht an der Mosel: Schrottsammler rammt Pkw vor Kindergarten und haut ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.