Bewaffneter 49-Jähriger bedroht Ex-Freundin – Fahndung läuft

0
Foto: Lino Mirgeler/dpa

SAARBRÜCKEN/THOLEY. In der Nacht vom gestrigen Sonntag, 24.April, auf den heutigen Montag, 25. April, teilte eine 32-Jährige gegen 21.00 Uhr über Notruf mit, dass sie von ihrem 49-jährigen Ex-Freund bedroht worden sei. Er habe sich unerlaubt Zutritt zur Wohnung in Tholey verschafft und dort randaliert, so das Landespolizeipräsidium Saarland. Nach Auskunft der Frau sei der Mann im Besitz von Waffen und habe sie in der Vergangenheit mehrfach mit dem Tode bedroht.

Ersten Ermittlungen zur Folge schlug der Mann zunächst die Glaseinfassung in der Wohnungstür zu Bruch, um sich Zugang zum Wohnanwesen zu verschaffen. Im Anschluss drohte er, seiner Ex-Freundin und deren anwesender Cousine Leid zuzufügen, sollte seine Ex-Freundin nicht zu ihm zurückkehren.

Mit starken Kräften wurde zunächst die Wohnanschrift der Mitteilerin unverzüglich abgesperrt und gesichert. Es folgten mehrere erfolglose Durchsuchungen im Anwesen des Gesuchten sowie weiteren möglichen Aufenthaltsorten. Nach ihm wird jetzt gefahndet.

Bei den Durchsuchungen fanden die Einsatzkräfte zahlreiche Kurz- und Langwaffen und dazugehörige Munition. Derzeit laufen Überprüfungen bezüglich deren Beschaffenheit.

Es ist davon auszugehen, dass sich der Gesuchte noch im Bereich Tholey aufhalten und bewaffnet sein könnte. Die Polizei bittet deshalb, dort keine Anhalter mitzunehmen.

Sachdienliche Hinweise zur gesuchten Person bitte an den Kriminaldauerdienst unter der 0681-9622133.

Vorheriger Artikel++ Schauer und Gewitter in der Region ++
Nächster ArtikelWährend der Dienstzeit als Fahrlehrer gearbeitet: Trierer Gericht entfernt Beamten aus dem Dienst

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.