Enges Aufstiegsrennen – die aktuelle Tabelle der Dritten Liga nach der München-Insolvenz

0
Kaiserslauterns Gerry Ehrmann (r) steht nach dem Spiel fassungslos auf dem Platz. Foto: Guido Kirchner/dpa

MÜNCHEN/SAARBRÜCKEN.Türkgücü München kann die Saison in der 3. Fußball-Liga nicht mehr zu Ende spielen. Der zahlungsunfähige Verein muss den Spielbetrieb zum Ende dieses Monats einstellen. Alle bislang gespielten Partien des Tabellenletzten werden gemäß der DFB-Spielwertung aus der Wertung genommen, weil der Ausstieg vor den letzten fünf Meisterschaftsspielen erfolgte. Dies hat auch Folgen für die Aufstiegskandidaten 1. FC Kaiserslautern und 1. FC Saarbrücken.

Die Saarländer verlieren gleich sechs Punkte, da sie Türkgücü zweimal besiegt hatten, und sind nun Tabellenvierter hinter Eintracht Braunschweig, das wie Spitzenreiter 1. FC Magdeburg und der Zweite Kaiserslautern drei Zähler einbüßt. Die Pfälzer hätten eigentlich am letzten Spieltag auf dem Betzenberg gegen Türkgücü gespielt und sind da nun zum Zuschauen verdammt.

Saarbrücken kündigte an, dass sie juristisch gegen diese Wertung vorgehen wollen. «Wir sind der Auffassung, dass dies zu einem so späten Zeitpunkt der Saison nicht mehr tragbar ist», sagte Pressesprecher Peter Müller der Deutschen Presse-Agentur. Es stelle sich auch die Frage der Aufsichtspflicht des DFB, da die Probleme von Türkgücu schon lange bekannt gewesen seien.

Die aktuelle Tabelle Tabelle der 3. Liga nach dem Punktabzug:

In einer Mitteilung von Türkgücü hieß es zur Einstellung des Spielbetriebs: «Das hat die Vereinsführung in Anwesenheit des vorläufigen Insolvenzverwalters Dr. Max Liebig der Mannschaft und den Mitarbeitern des Vereins am heutigen Donnerstagvormittag in einer Betriebsversammlung mitgeteilt.»

Den Münchnern waren in dieser Saison wegen eines Insolvenzantrags und eines Auflagenverstoßes insgesamt elf Zähler abgezogen worden. Diese Strafe sei aber «nicht mehr relevant», schrieb der Deutsche Fußball-Bund (DFB). Türkgücü hat keine neuen Geldgeber finden können. Ab dem 1. April geht es in der 3. Liga mit dem 32. Spieltag weiter.

Vorheriger ArtikelBlaulicht im Trierer Westen: Täter-Trio soll Opfer (17) an Bushaltestelle verprügelt haben
Nächster Artikel++ Inzidenz wieder leicht gesunken: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.