Kostenloser Öffentlicher Nahverkehr – Kreistag beschließt Pilotprojekt in der Vulkaneifel

0
In der Vulkaneifel fahren immer weniger Menschen mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln; Foto: Symbolbild; dpa

DAUN. Im Vulkaneifelkreis wurde am gestrigen Montagabend ein Pilotprojekt für kostenlosen Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) im Kreis beschlossen. Dies verabschiedete der Kreistag einstimmig. Nun muss der zuständige Kreisausschuss über die Finanzierung des Projektes beraten. Bis zum Start können zwei Jahre vergehen.

Durch das Inkrafttreten des Projektes, sollen Schüler, Auszubildende und Studenten sowie Senioren über 65 für zwei Jahre kostenlos die Busse im Kreis nutzen können – der ÖPNV soll attraktiver gemacht werden. Auch werde überlegt, ob das Angebot auf Asylbewerber und Hartz 4 Empfänger ausgeweitet werden könne.

Vertreter des Verkehrsverbunds Region Trier (VRT) rieten von dem Projekt ab, aufgrund der entstehenden Kosten, welche schließlich auf den Eifelkreis umgelegt werden müssten.

Vorheriger ArtikelLuxemburg: Geldautomat aus Wand gesprengt
Nächster Artikel++ Pause in der Stadt? – Eure Mittagstisch-Angebote in Trier am Dienstag (22. März)++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.