++ AUFGEPASST – Reifenstecher in Trier-Kürenz unterwegs ++

0
Ein Reifen wird aufgeschlitzt
Foto: dpa

TRIER. Gleich drei plattgestochene Reifen an drei verschiedenen Fahrzeugen ist das bedauerliche Resultat von erneuten Vandalismustaten, die die Polizei am Dienstag vermeldet.

Tatort dabei ist der Kobusweg im Stadtteil Kürenz. Nach derzeitigem Stand geht die Polizei Trier davon aus, dass die Taten am Montag, 14. März 2022 in der Zeit zwischen 7 und 8 Uhr verübt worden waren.

Der Kobusweg ist nur schwach beleuchtet und wenig frequentiert. Trotzdem erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung, die Angaben zu einem möglichen Täter machen können. Diese werden unter 0651/9779-5210 entgegengenommen.

Vorheriger Artikel“Calli” wiegt nur noch die Hälfte” – “Jetzt kann ich mit meiner Tochter Federball spielen” –
Nächster Artikel++ Corona-Zahlen Stadt Trier und Landkreis: Wieder mehr stationär behandelte Patienten ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.