Brutaler Raubüberfall: Opfer mit Schlägen und Tritten traktiert – E-Scooter geklaut

0
Foto: dpa/Symbolbild

NEUNKIRCHEN. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich am gestrigen Montag, 7.3., gegen 19.30 Uhr, am Bahnhof in Neunkirchen ein Raub zum Nachteil eines 24-jährigen Mannes.

Die drei männlichen Täter im Alter von 19, 20 und 29 Jahren traktierten den Geschädigten in der Bahnhofshalle unvermittelt mit Schlägen und Tritten. Der Geschädigte flüchtete aus der Bahnhofshalle, konnte aber von den Tätern eingeholt werden.

Anschließend traktierten sie den Geschädigten erneut, entwendeten den mitgeführten E-Scooter und rissen dessen Panzerkette vom Hals. Durch umfangreiche Ermittlungen im Anschluss an die Tat konnten die Täter zeitnah ermittelt und ein Täter vorläufig festgenommen werden. Der E-Scooter konnte durch die Polizeibeamten in einem Versteck aufgefunden werden.

Der Geschädigte wurde durch die Tat leicht verletzt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Vorheriger ArtikelLandesparteitag der Grünen: Triererin kandidiert für Parteivorsitz
Nächster ArtikelRegion: Zwei Bagger und ein Lkw – Treibstoff aus drei Baufahrzeugen abgezapft!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.