+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

CORONA-LAGE IN DEN LANDKREISEN DER REGION TRIER

0
Foto: lokalo.de

TRIER. Die aktuellen Corona-Zahlen von Freitag, 21. Januar 2022, aus dem Landkreis Trier-Saarburg, dem Eifelkreis, dem Vulkaneifelkreis, Landkreis Bernkastel-Wittlich, dem Landkreis Cochem-Zell sowie der Stadt Trier.

Corona in den Landkreisen

HOSPITALISIERUNGSRATE Rheinland-Pfalz : 4,96

Landkreis Trier-Saarburg + Stadt Trier

Am heutigen Freitag wurden durch das Gesundheitsamt Trier-Saarburg 538 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus mittels Meldesoftware gemeldet – 318 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 220 aus der Stadt Trier. Diese hohe Zahl resultiert einerseits aus einem generell hohen Infektionsgeschehen, andererseits besonders aus der laufenden Aufarbeitung des in den vergangenen Tagen aufgelaufenen Meldeverzuges von Neuinfektionen.

Heutiger Wert der 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner laut Angaben des Landes-Untersuchungsamtes (LUA) – Stand: 21.01.2022, 14.10 Uhr :

Stadt Trier: 714,7 ↑
Landkreis Trier-Saarburg: 599,2 ↑

15 Patientinnen und Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes werden aktuell stationär behandelt. Die Zahl der aktuell Infizierten beläuft sich auf der Basis der erfassten Fälle auf 2.499 – 157 mehr als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 1252 in der Stadt Trier und 1247 aus dem Landkreis.

Eifelkreis Bitburg-Prüm

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm am 21.01.22 = 592,7 (Vortag: 600,7)

  • Aktuelle COVID-19-Fälle: 1224 ↑
  • Neue COVID-19 Fälle: 113

Landkreis Vulkaneifel

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat am heutigen Freitag, 21.01.2022, 44 bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet.

Stand heute, Freitag, 21.01.2022, 14:00 Uhr, sind aktuell 308 Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an COVID-19 erkrankt. Vier der positiv auf COVID-19 getesteten Personen bedürfen aktuell einer stationären Behandlung.

Insgesamt gab es im Landkreis Vulkaneifel in den letzten 7 Tagen 238 bestätigte Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz (Fälle der letzten 7 Tage/ 100.000 Einwohner) im Landkreis Vulkaneifel beträgt 393,4 (Vortag: 370,3).

  • Corona-Infizierte: 308 ↑
  • 7-Tage-Inzidenz: 393,4 ↑

Landkreis Bernkastel-Wittlich

Am Freitag, den 21.01.2022, wurden dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bis zum Meldezeitpunkt 14 Uhr 192 neue COVID-19-Fälle bekannt.

Die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises liegt bei 613,2 je 100.000 Einwohner.

Die Zahl der aktuell infizierten Personen im Landkreis liegt bei 1416 Personen.

  • Corona-Infizierte: 1416 ↑
  • 7-Tage-Inzidenz: 613,2 ↑

Landkreis Cochem-Zell

Stand: Freitag, 21.01.2022, 14:00 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Landkreises in den letzten sieben Tagen insgesamt 482 Neuinfektion(en). Somit ergibt sich ein Inzidenzwert von 785,34.

Der vom Landkreis ausgewiesene Inzidenzwert ist nicht maßgeblich für weitere Lockerungen/Einschränkungen. Hier gilt der Wert vom Landesuntersuchungsamt.

  • Corona-Infizierte: 646 ↑
  • 7-Tage-Inzidenz: 785,34 ↑

Landkreis Birkenfeld

Dem Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld wurde seit gestern 107 neue bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet.

  • Corona-Infizierte: 1031 ↑
  • 7-Tage-Inzidenz:  701,3 ↑
Foto: lokalo.de
Vorheriger ArtikelPkw kracht auf der Autobahn in Lkw: 21-Jährige schwer verletzt
Nächster ArtikelKyllburg: Fußgänger wird von Pkw erfasst und nach Aufprall schwer verletzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.