Kunden mit Schneeballsystem abgezockt: Handelsvertreter gesteht Betrug in Millionenhöhe

0
Foto: dpa/Archiv

MAINZ. Ein selbstständiger Handelsvertreter muss sich seit Mittwoch wegen Betrugs in Höhe von rund drei Millionen Euro vor dem Landgericht Mainz verantworten.

Angeklagt sind 141 Fälle von Februar 2011 bis April 2016, das Geld soll der Mann laut Anklage für eigene Zwecke verwendet haben. Zum Auftakt legte der 68 Jahre alte Rheinhesse aus dem Raum Alzey ein umfassendes Geständnis ab. “Es ist mir wichtig zu sagen, dass es mir leidtut. Ich möchte mich für den Schaden, den ich verursacht habe, entschuldigen.”

“Es fing 2001 an, damals kam ein Kunde und fragte, ob ich auch Geldanlagen mache”, berichtete der Angeklagte. Es sei dabei um 100.000 D-Mark gegangen, er habe die Entgegennahme des Geldes quittiert, es dann aber genutzt, um einen eigenen Kontoengpass auszugleichen.

Die meisten Kunden seien durch Mundpropaganda zu ihm gekommen und er habe manchen Unterlagen einer luxemburgischen Bank oder den Briefkopf eines Aktienfonds vorgelegt, um den Eindruck der Seriosität zu vermitteln. “So wurde alles zum Selbstläufer nach dem Schneeballsystem, bis alles auseinanderbrach.” 2016 erstatteten unzufriedene Kunden Anzeige.

Mit dem Geld der einen Kunden habe er angebliche Zinsen an andere ausgezahlt oder sonstige Lücken gestopft. “Ich habe das Geld nur genommen und in meinem Werkzeugkeller deponiert.” Luxusgüter habe er sich davon nicht geleistet. Für den Prozess sind noch vier weitere Verhandlungstage angesetzt.

Vorheriger ArtikelLuxemburg: Impfpflicht für über 50-Jährige und Pflegepersonal kommt
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.