Ruhestörer mit zwei Haftbefehlen gesucht – Polizisten treten Haustür ein

0
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

WEISKIRCHEN-THAILEN. Am späten Donnerstagabend meldete eine Bürgerin aus Weiskirchen-Thailen, dass ihre Nachbarn ruhestörenden Lärm verursachen würden, wie die Polizeiinspektion Nordsaarland mitteilt. Sie fühle sich in der Nachtruhe gestört und wolle den Sachverhalt polizeilich aufgenommen wissen.

Als die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Nordsaarland vor Ort eintrafen, weigerten sich die Störer aus gutem Grund die Tür des Anwesens zu öffnen. Einer der Protagonisten war nämlich zur Verhaftung ausgeschrieben. Weil sie sich standhaft weigerten, die Tür zu öffnen, blieb den Beamten keine andere Möglichkeit, als die Tür gewaltsam zu öffnen. Durch einen beherzten Tritt gegen die ohnehin bereits defekte Hauseingangstür gelang es den Beamten schließlich, in die Räumlichkeiten zu gelangen und den mit zwei Haftbefehlen gesuchten Mann zu verhaften.

Vorheriger ArtikelUntersuchungsausschuss Flut hört Sachverständige als Zeugen
Nächster ArtikelSo viele Corona-Teststellen in RLP wie nie seit Beginn der Pandemie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.