Nach Brand mit Totem in Idar-Oberstein: Polizei vermutet defektes Haushaltsgerät als Ursache

0
Symbolbild; Foto: dpa

IDAR-OBERSTEIN. Nach einem Wohnhausbrand in Idar-Oberstein (Landkreis Birkenfeld) mit einem Todesopfer vermutet die Polizei einen technischen Defekt als Ursache für das Feuer.

Wahrscheinlich habe ein defektes Haushaltsgerät den Brand ausgelöst, bei dem am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen war, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Einsatzkräfte hatten den Mann nicht mehr aus dem brennenden Haus retten können. Den Angaben zufolge starb er an einer Rauchvergiftung. Eine Frau konnte mit leichten Verletzungen in Sicherheit gebracht werden.

Vorheriger Artikel++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Wieder Höchstwerte bei Inzidenz und Neuinfektionen ++
Nächster ArtikelBei Senioren 750.000 Euro erbeutet: Gruppe falscher Polizisten bei Razzia ausgehoben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.