Adrenalinkick: Diese Wege führen zum Nervenkitzel

0
Symbolbild;

Adrenalin wird auch gern das Action-Hormon genannt. Es wird immer dann ausgeschüttet, wenn man besonderen Anspannungen oder Anforderungen ausgesetzt ist. Es ist dafür da, den Körper innerhalb von Millisekunden zur Höchstleistung zu befähigen. Da es sich um ein körpereigenes Hormon handelt, wird es je nach Bedarf Ihres Körpers in der Nebenniere produziert. Viele Menschen entscheiden sich ganz bewusst, den Adrenalineinschuss gezielt auszulösen. Nicht ohne Grund hat sich seit Jahrzehnten eine ganze Branche rund um das Thema Adrenalin entwickelt. So können Sie extreme Touren mit dem garantierten Adrenalinkick buchen. Wie sich in unseren aktuellen Recherchen zeigt, muss ein Adrenalinkick dabei nicht immer teuer sein. Finden Sie heraus, was aktuell für Top Adrenalin Angebote weltweit gibt. Vielleicht finden Sie bereits in Kürze die neue Adrenalinherausforderung für sich!

Echtgeldspiele mit der Chance auf gigantische Gewinne
Der Adrenalinkick kann viele Ursprünge haben. Haben Sie schon einmal das Adrenalin in Ihre Adern schießen spüren, als Sie an einem Slot gespielt haben und die Gewinne immer höher ausfielen? Diese Erfahrungen haben mittlerweile zahlreiche Spieler:innen in Deutschland und Europa machen können. Seit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ist Online Glücksspielen endlich auch in Deutschland legal. Probieren Sie Ihr Glück doch einmal im Gamomat Casino aus. Für einen besonders guten Start können Sie sich hier gleich einmal den attraktiven Willkommensbonus sichern und mit genügend Glück auf der Schulter den Bonusbetrag mit den damit erzielten Gewinnen in Echtgeld umwandeln. Diesen Adrenalinkick können Sie sofort erleben und brauchen dafür nur einen Laptop oder ein Handy mit Internetanschluss!

100 Meter in der Luft: Fahrt in der höchsten Schaukel Europas
Willkommen bei Over the Edge, der höchsten Schaukel Europas im Norden von Amsterdam. Original nennt sich die Attraktion mit dem extra Adrenalinkick A’dam Lookout. Ganz oben befindet sich eine atemberaubende Plattform, die den Blick auf das unverwechselbare Panorama der Stadt freigibt. Der Turm befindet sich unmittelbar am berühmten Hafen der Stadt und liefert damit auch einen Blick auf die Polderlandschaft der weltberühmtesten Stadt der Niederlande. Oben angekommen können Sie aus einer von zwei Doppelschaukeln wählen. Sobald Sie sich gesetzt haben, können Sie über dem Abgrund hin und her schaukeln. Eine Garantie für einen erstklassigen Adrenalinkick!

Hängebrücke in Spanien gehört zur gefährlichsten der Welt!
Kleiner Weg des Königs wird er genannt. Er befindet sich in einer Höhe von 105 Metern in Malaga. Entlang des Weges, Caminito del Rey, findet sich eine klassische Hängebrücke. In der Vergangenheit forderte der Weg entlang der Felsenlandschaft zahlreiche Tote aus dem In- und Ausland. Zwischenzeitlich sperrte die Stadt den Weg. Erst 14 Jahre später wurde der Weg wieder für den Besuchs- und Tourismusverkehr freigegeben. Die Zeit nutzte die Stadt, indem sie den Weg sicherer machte. Seit 2015 kann der Caminito del Rey wieder bewandert werden. Aufgrund der extrem steilen Felswände und der offenen Hängebrücke wird Höhenangst selbst bei „standfesten“ Menschen nicht lange auf sich warten lassen. Dieser Adrenalinkick lässt selbst bei mutigen Menschen das Adrenalin zügig hochkochen!

Klassisches Bungeejumping war gestern: Wie wäre es mit Bungeejumping über dem Vulkan
Von dieser Aktivität wissen noch immer nur die eingefleischten Bungeejumping Fans. Warum denn eigentlich nicht, in das Innere eines Vulkans zu springen? Das Highlight dabei ist, dass es sich um einen aktiven Vulkan handelt. Dieser befindet sich in Chile. Die Rede ist vom Villarrica Vulkan. Der letzte Vulkanausbruch fand im Jahr 2015 statt. Der Sprung erfolgt aus 274 m und führt beim Fall bis zu 100 m tief über dem geschichtsträchtigen Lavasee. Der Sprung erfolgt dabei aus einem Hubschrauber, was allein schon einen unvergesslichen Adrenalinkick auslöst. Bei den bisher genannten Attraktionen gehört der Bungeesprung in den Vulkan zu den teuersten.

Vergnügungspark in Las Vegas
Las Vegas ist bekannt für seine riesige Wüste, seine zahlreichen landbasierten Spielotheken und mittlerweile auch für seinen Stratosphere Tower, dem Vergnügungspark in einer schwindelerregenden Höhe. Die Attraktion des Vergnügungsparks ist der Tower mit dem angsteinflößenden Kettenkarussells. Der kleine Vergnügungspark befindet sich in 264 m Höhe. Hier kommen Fans der Höhe genauso auf ihre Kosten wie Adrenalinjunkies. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für den kleinen Turm, der Sie hoch und runter katapultieren kann. Oder wählen Sie eine Runde Bungeejumping. Der Vergnügungspark befindet sich im Norden von Las Vegas auf dem Stratosphere Gelände. Hier können Sie sich in einem der 2.427 Zimmer einquartieren, um genügend Zeit für die Attraktionen im Vergnügungspark zu haben. Neben einer Spielothek befindet sich hier auch ein 350 m hoher Aussichtsturm. Dieser gehört westlich des Mississippi zu den höchsten freistehenden Gebäuden in den USA.

Klippensprünge in kristallklares Wasser
Auch in Kroatien spielt die Höhe für Adrenalinjunkies eine übergeordnete Rolle. So können Sie sich auf Klippen in 82 m Höhe in die Tiefe fallen lassen. Dabei treffen Sie auf kristallklares Wasser inmitten der Adria. Der organisierte Ausflug setzt sich nach dem Sprung mit einem Boot fort. Dann geht es zu den Blauen Grotten. Noch mit ausreichend Adrenalin vom Sprung im Körper, setzen die magischen Blautöne der Blauen Grotten Endorphine frei. Die Tour findet im kroatischen Ort Hvar statt und bietet sich auch als Hochzeitsreise für begeisterte Adrenalinjäger an.

Klippen klettern im Paradies
Natürlich lösen nicht nur Höhe und Fall Adrenalinkicks aus. Wie wäre es mit dem Hochklettern von Klippen in Split? Hier wird mit den bloßen Händen eine gewaltige Klippe nach der anderen bestiegen. Klettertouren mit extremen Herausforderungen können von zu Hause oder vor Ort direkt gebucht werden. Geklettert wird dabei entlang des Ozeans. Wer sich traut und sicher im Klettern ist, kann sich dann bereits Badebekleidung anziehen und zur Abkühlung in den Ozean springen. Was will man mehr?

Bezwingen Sie die Wasserläufe auf den Kanarischen Inseln
Badeurlaub oder extreme Abenteuer? Auf den Kanarischen Inseln können Sie gleich beides erleben. Nehmen Sie an mitreißenden Offroad-Buggy-Touren teil oder wandern Sie entlang der Vulkane. Vielleicht wollen Sie sich auch von den Jetski-Abenteuern das Fürchten lehren lassen und entscheiden sich mit dem Jetski die reißenden Flussläufe überqueren. Canyoning-Touren mit einzigartigen Stromschnellen lassen sich ebenfalls schnell finden. Hier können sich Adrenalinjunkies mit unterschiedlichen Erfahrungen in Sachen extremen Wassersport auf neue Herausforderungen freuen.

Vorheriger ArtikelSteinwurf von Wittlicher Brücke: Jugendliche zertrümmern Pkw-Scheibe
Nächster ArtikelBei Wendemanöver: PKW kollidiert mit Sattelzug auf B51 – beide flüchten!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.