Vulkaneifel – Kaminbrand in Einfamilienhaus sorgt für Feuerwehreinsatz

0
Foto: Philipp v. Ditfurth/dpa/Symbolbild

DENSBORN. Am gestrigen Donnerstagabend, 30. Dezember, kam es zwischen 23.30 und 21 Uhr zu einem Kaminbrand in einem Einfamilienhaus in Densborn.

Die aus dem Kamin schlagenden Flammen konnten zügig durch die hinzugerufene Feuerwehr gelöscht werden, sodass das Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindert werden konnte. Personen kamen hierbei glücklicherweise nicht zu Schaden. Ursache des Feuers dürfte nach jetzigem Stand der Ermittlungen ein in Brand geratenes Glutnest im Kamin gewesen sein.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Densborn und Gerolstein sowie eine Streife der Polizei Daun.

Vorheriger ArtikelNeujahrsansprache: Hans hat kein Verständnis für Aggression der Maßnahmen-Gegner
Nächster ArtikelWiderlich: Illegale Müllentsorgung in der Eifel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.