++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Sieben-Tage-Inzidenz geht weiter zurück ++

1
Foto: dpa

MAINZ. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz geht weiter zurück. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) ermittelte am Dienstag 133,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Stand: 14.10 Uhr). Am Vortag waren es 143,9.

Laut der Behörde beträgt diese Inzidenz bei Geimpften 70,8 und bei Ungeimpften 281,3. Auf die höchste Inzidenz kam der Landkreis Germersheim mit 238,0, auf die niedrigste der Kreis Trier-Saarburg mit 73,1.

Unterdessen stieg Hospitalisierungsinzidenz minimal an: So lag die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen in Kliniken im Land aufgenommenen Corona-Patienten pro 100.000 Einwohner bei 2,18 nach 2,10 am Vortag. In Rheinland-Pfalz gibt es laut LUA bislang 321 Verdachtsfälle und 45 bestätigte Fälle der Omikron-Virusvariante. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um 23 auf 4610.

Auf den Intensivstationen der Kliniken in Rheinland-Pfalz lagen nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Dienstag (Stand: 15.05 Uhr) 149 erwachsene Covid-19-Patienten, 84 von ihnen mussten beatmet werden.

Das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin wies darauf hin, dass während der Feiertage und zum Jahreswechsel mit einer geringeren Test- und Meldeaktivität zu rechnen sei. Deshalb könnten die offiziell ausgewiesenen Fallzahlen nur ein unvollständiges Bild der Corona-Lage in Deutschland zeigen.

DIE AKTUELLEN CORONA-REGELN IN RHEINLAND-PFALZ:

Foto: LANDESREGIERUNG RHEINLAND-PFALZ
Vorheriger ArtikelDarts-Profi Clemens erhält nach WM-Aus Hass-Nachrichten
Nächster ArtikelMainz hat die jüngste, Trier die zweitjüngste Bevölkerung in Rheinland-Pfalz

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.