Bei Wendemanöver: PKW kollidiert mit Sattelzug auf B51 – beide flüchten!

0
Foto: dpa/Symbolbild

PRÜM/DAUSFELD. Am Mittwoch, 22.12.2021, ereignete sich gegen ca. 10.30 Uhr im Bereich der Ortslage Dausfeld auf der B51 ein Verkehrsunfall, bei dem beide Beteiligten flüchteten, wie die Polizeidirektion Wittlich mitteilt.

Ursächlich für den Unfall war ein Wendemanöver eines Beteiligten von der Auffahrt aus Richtung Prüm kommend wieder auf die Abfahrt in Richtung Prüm. Hierbei kollidierte er mit dem Auflieger eines ordnungsgemäß fahrenden Sattelzuges, der in Richtung Gerolstein geführt wurde. Nach der Kollision fuhr der LKW weiter in Richtung Gerolstein und der Fahrer des PKWs weiter in Richtung Trier.

Der Fahrer des PKWs konnte ermittelt werden. Derzeit liegen keine Informationen zum beteiligten LKW vor. Zeugen des Verkehrsunfalls, insbesondere jedoch der Fahrer des betreffenden LKWs werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 065551/942-0 oder via Email unter der Adresse pipruem.dgl@polizei.rlp.de zu melden.

Vorheriger ArtikelAdrenalinkick: Diese Wege führen zum Nervenkitzel
Nächster ArtikelUnangemeldeter “Corona-Spaziergang” mit 600 Teilnehmern weitgehend friedlich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.