Betrunkene Triererin verfährt sich – und landet im Straßengraben

0
Foto: Patrick Pleul/dpa

NIEDERLOSHEIM. Eine ortsunkundige 54-jährige Autofahrerin aus Trier bemerkte in der Nacht zum heutigen Samstag, 18.12.2021, um 1.30 Uhr, dass sie sich auf dem Verbindungsweg zwischen Niederlosheim und einer dort befindlichen Sandgrube verfahren hatte. Dies teilt die Polizeiinspektion Nordsaarland mit.

Beim Versuch zu wenden kam sie von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Ein vorbeikommender Zeuge meldete den Vorfall der Polizeiinspektion Nordsaarland. Die zum Unfallort entsandten Polizeibeamten stellten fest, dass die Frau stark betrunken war. Sie musste ihren Führerschein abgeben und wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Vorheriger ArtikelKiebitzschutzprojekt Rheinland-Pfalz: Hilfe für den seltenen Vogel mit der Haube
Nächster Artikel10 Millionen Euro: Land fordert Beihilfen für Pleite-Flughafen Hahn zurück

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.