++ Update ++ Tragischer Unfall auf der B41: Fußgänger von zwei Pkw überfahren – tot! ++

0
Rettungswagen Rotes Kreuz
Foto: dpa-Archiv

IDAR-OBERSTEIN. Wie bereits berichtet, kam es am heutigen Mittwoch, 15.12.2021, gegen 17:30 Uhr auf der Bundesstraße 41 zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Nach den bisherigen Ermittlungen wollte ein 73-jähriger Fußgänger von Weierbach kommend in Richtung Hüsters Mühle die Bundesstraße 41 queren. Der dunkel gekleidete Fußgänger wurde hierbei von einem PKW, welcher die B41 in Fahrtrichtung Kirn befuhr, erfasst. Mit einem weiteren Pkw, welcher die Örtlichkeit in entgegengesetzte Richtung passierte, kam es zu einem zweiten Zusammenstoß. Der Fußgänger erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat ein Gutachten zur Klärung der Unfallursache in Auftrag gegeben. Die Ermittlungen dauern weiter an. Die B41 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 2,5 Stunden vollgesperrt.

Neben zwei Streifen der Polizeiinspektion Idar-Oberstein waren die Feuerwehren der Wachen 3 und 4 aus Idar-Oberstein mit insgesamt 35 Kräften, der DRK Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen, sowie ein Notarzt vor Ort im Einsatz.

Vorheriger ArtikelWegen Corona: Auch Mainz sagt Rosenmontagszug ab!
Nächster Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Donnerstag: Hier gibt es heute Kontrollen ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.