Vor Köln und Leipzig: Trier ist “Bester Weihnachtsmarkt in Deutschland als Reiseziel 2022”

0
Foto: Weihnachtsmarkt Trier

TRIER. Reisende aus insgesamt 163 Ländern haben den Trierer Weihnachtsmarkt zu ihrem Favoriten für das Jahr 2022 in Deuschland gewählt. Der Trierer Weihnachtsmarkt hat bei der Online-Abstimmung der Tourismusplattform „EuropenBestDestinations“ mit insgesamt 9.615 Stimmen den ersten Platz in Deutschland erzielt. Trier erhält damit den offiziellen Titel: „Bester Weihnachtsmarkt in Deutschland als Reiseziel 2022“.

Die Tourismusplattform mit Sitz in Brüssel ruft seit 2009 zur weltweiten Online- Abstimmungen auf und erstellt sogenannte „Bucket-Listen“ für das Internet. Zehn Tage lang haben sich im Dezember insgesamt 173.620 Reisende beteiligt. Trotz der Absagen zahlreicher Weihnachtsmärkte, aufgrund der Corona-Pandemie in Europa, hatte das Online-Portal erneut eine Abstimmung durchgeführt und befragte die Teilnehmer nach ihrem Lieblingsreiseziel für das nächste Jahr. Den ersten Platz in Europa errang Budapest mit 24.180 Stimmen. Der Trierer Weihnachtsmarkt kam erneut unter die TOP TEN in Europa und errang die siebte Position.

Lichtblick für den Trierer Weihnachtsmarkt im Jahr 2022

“Für uns ist der erneute Titelgewinn in Deutschland auch ein Lichtblick für das nächste Jahr. Dieser Erfolg ist für uns auch eine Verpflichtung in 2022 die Erwartungen der BesucherInnen als schönster Weihnachtsmarkt in Deutschland mit unserem stimmungsvollen Dekorationskonzept und einem attraktiven Rahmenprogramm zu erfüllen. In diesem Jahr konnten wir nur ein reduziertes Angebot präsentieren“, erklärt Veranstalterin Angela Bruch von der Arbeitsgemeinschaft Trierer Weihnachtsmarkt zum Ergebnis der Abstimmung.

Die weiteren Platzierungen in Deutschland: Köln mit 3.034 Stimmen, Leipzig 819 und Düsseldorf mit 657. Die TOP-DREI in Europa sind: Budapest, Basel und unsere Nachbarstadt Metz.

Der Trierer Weihnachtsmarkt ist mit 2-G-Regel und Maskenpflicht noch bis zum 22. Dezember 2022 geöffnet.

Die Öffnungszeiten des Trierer Weihnachtsmarktes:

Montag bis Donnerstag: 10.30 – 20.30 Uhr

Freitag und Samstag: 10.30 – 21.30 Uhr / Sonntag: 11:00 – 20:30 Uhr

Vorheriger ArtikelNeuer Job für Klöckner – CDU Landesvorsitzende mit neuer Aufgabe in Berlin
Nächster ArtikelImpfbereitschaft steigt – Rheinland-Pfalz legt den Impf-Turbo ein!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.