Spiele-Klassiker Book of Ra – Wirklich nur lokal spielbar oder auch online?

0

Unterhaltung und Entspannung: Spiele am PC sind für viele Menschen fester Bestandteil ihrer Freizeit. Ohne die eigenen vier Wände verlassen zu müssen kann man Schlachtfelder, den Weltraum oder Casinos besuchen. Umso schockierender ist die Nachricht, dass der Klassiker schlechthin, „Book of Ra“, einige Zeit nicht mehr verfügbar war. Was es damit auf sich hat, verraten wir hier.

Was ist „Book of Ra”?
Kein anderes Slotgame ist so erfolgreich wie „Book of Ra“. Der Hersteller Novoline hat eindeutig mehr geschaffen als nur ein weiteres Casinospiel. Denn statt bloß Früchte oder andere Symbole auf Walzen zu zeigen, können Spieler sich hier über eine tatsächliche Geschichte freuen. Sie folgen einem Archäologen, der auf der Suche nach dem Buch des Ra ist und dafür zahlreiche Rätsel lösen muss. Die detailreiche Grafik trägt ebenfalls zum Charme des Spiels bei und wurde in der Deluxe-Version noch einmal aufpoliert.

Doch wer sich virtuell ins alte Ägypten begeben und den Schatz des Sonnengottes suchen wollte, wurde eine Zeit lang bitter enttäuscht: Wie wir unter anderem auf Onlinecasinosdeutschland.com lesen können, war das Spiel derzeit online nicht verfügbar.

Wie funktioniert „Book of Ra“?
Mit fünf Walzen und zehn Gewinnlinien ist „Book of Ra“ ein klassischer Slot. Sind Einsatz und die gewünschten Gewinnlinien festgelegt geht es los: Neben den klassischen Karten wie Bube, Dame, König und dem Ass gibt es noch typisch ägyptische Symbole wie den Pharao oder den Skarabäus. Am kostbarsten ist das Symbol von Ras Buch. Denn erscheint es dreimal, erhält der Spieler 10 kostenlose Freispiele.
Durch die Gamble-Funktion können im Spiel erzielte Gewinne gesetzt werden können: Vor ihm werden nacheinander verdeckte Karten aufgedeckt, nachdem er ihre Farbe geraten hat. Der Gewinn lässt sich so schnell steigern. Aber ein Fehler reicht, um alles zu verlieren.

Fluch der Mumie? Weshalb „Book of Ra“ verschwunden war
Es ist kein finsterer Zauber aus dem Buch der Toten, der das berühmte Slotgame verschwinden ließ. Die Ursache ist weit weniger mysteriös: In ganz Deutschland wurde das Glücksspiel reguliert. Nicht nur Novoline hat seine Spiele vom Markt genommen. Auch der bekannte Hersteller Merkur ist diesen Schritt gegangen.

„Book of Ra“ war nie wirklich weg
Komplett aus dem Internet gelöscht war das Spiel zu keiner Zeit. Tatsächlich war der Slot nur in Deutschland und Österreich nicht erreichbar. Zwar war es mit Software wie einem VPN-Dienst möglich, den eigenen Aufenthaltsort zu verschleiern und so zu spielen. Allerdings war keine Auszahlung von Gewinnen möglich, da in diesem Fall Dokumente eingesendet werden mussten, wodurch der Trick aufflog.

Alternativ war es möglich, „Book of Ra“ kostenlos um Spielgeld zu spielen. Für wirkliche Fans des Glücksspiels ist dies aber auch keine Option gewesen. Wer nicht untätig warten wollte, musste wohl oder übel in ein Casinos gehen. Zumindest gibt es in jeder Stadt Casinos, die durchgängig die Automaten von Novoline und Merkur nutzten.

Wo kann man „Book of Ra” heute spielen?
Die gute Nachricht: Seit dem 1. Juli 2021 gilt der neue Glücksspielstaatsvertrag. Dadurch hat sich zwar der Onlinemarkt für Glücksspiel in einigen Bereichen stark verändert. So sind rechtliche Grauzonen verschwunden und wichtige Fragen eindeutig geklärt.

Kurzgefasst ist das Online-Glücksspiel endlich legal. Deshalb stellt Novoline die Jagd nach dem Buch des Ra wieder den deutschen Nutzern zur Verfügung. Damit ist niemand mehr an die Öffnungszeiten von Casinos gebunden oder gezwungen das Haus zu verlassen, um ins alte Ägypten einzutauchen.

Spielspaß ohne Reue
Glücksspiel hat ohne Frage seinen Reiz. Nebe dem Spielspaß selbst locken teilweise große Gewinne.
Damit es aber am nächsten Tag kein böses Erwachen gibt, ist ein wenig Disziplin gefragt: Wer sich vor Spielbeginn ein Limit setzt und dieses einhält, kann das Spiel ohne schlechtes Gewissen genießen. Wie auch bei riskanten Geldanlagen sollte man nur das Geld einsetzen, das man nicht benötigt. Dadurch sind im Falle eines Verlustes die Folgen nicht zu gravierend.

Der Sonnengott kann wieder strahlen
Eine ganze Weile mussten die Fans des beliebtesten Slotgames Verzicht üben. So lange die rechtliche Lage für Online Glücksspiel nicht geklärt war, hatte Novoline alle Spiele vom deutschen Markt genommen. Nur in Casinos waren die Automaten durchgängig verfügbar. Aber so schön ein Besuch in einem Casino auch sein kann: Glücksspielfans sind erleichtert, ihr Spiel nun endlich wieder am heimischen PC genießen zu können. Und dank neuer Gesetze ist nun außerdem klar, dass Online Glücksspiel absolut legal ist.

Vorheriger ArtikelSchaukelstuhl in Flammen: 80-Jährige bei Hausbrand in Daun verletzt
Nächster ArtikelJahrestag der Amokfahrt: Trier gedenkt der Opfer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.