324 Projekte: Land plant Rekord bei Investitionen für den Straßenbau

0
Foto: dpa

MAINZ. Rheinland-Pfalz will 2022 so viel in den Straßenbau investieren wie noch nie in einem Jahr.

Verkehrsministerin Daniela Schmitt (FDP) teilte am Mittwoch mit, dass insgesamt 135 Millionen Euro im nächsten Jahr für 324 Projekte zur Verfügung stehen sollten. “Damit steigern wir die Straßenbaumittel um neun Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr.”

Das Landesstraßenbauprogramm 2022 enthält laut Verkehrsministerium Projekte, die 2022 weitergebaut, begonnen oder vorbereitet werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Erhaltung des Straßennetzes: 180 Projekte dienen der Fahrbahnsanierung, 76 dem Erhalt von Brücken und anderen Bauwerken. Hinzu kommen unter anderem 18 Radwegeprojekte.

In den vergangenen vier Jahren wurden die Haushaltsansätze für den Landesstraßenbau dem Ministerium zufolge jährlich gesteigert. Auch jetzt reden noch Abgeordnete mit: Der Landtag entscheidet bei der Verabschiedung des Landeshaushalts auch über das Landesstraßenbauprogramm.

Vorheriger ArtikelDaten von Biontech: Booster nötig für ausreichend Schutz vor Omikron
Nächster ArtikelKassiererin mit Messer bedroht: Trio raubt Tankstelle aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.