Leuchten herausgerissen, Verkehrszeichen ausgehebelt: Vandalen wüten erneut an Hochwaldhalle

1
Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

OSBURG. In den vergangenen Tagen, zwischen dem 26.11. und dem 28.11., kam es im Außenbereich der Hochwaldhalle in Osburg erneut zu mehreren Sachbeschädigungen, wie die Polizeidirektion Trier mitteilt.

Insgesamt wurden vier im Boden eingelassene Leuchten aus ihrer Halterung gerissen. Zudem wurde ein Verkehrszeichen aus der Bodeneinlassung gehebelt. Bereits im Oktober diesen Jahres kam es zu erheblichen Sachbeschädigungen an der vorgenannten Halle (Lokalo berichtete).

Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Hermeskeil unter Telefon 06503/9151-0.

Vorheriger Artikel++ Zum Wochenende Schnee & Regen: Das Wetter in RLP & Saarland ++
Nächster ArtikelUnfall zwischen Zerf und Weiskirchen: 60-Jähriger knallt gegen Baum – schwerverletzt!

1 KOMMENTAR

  1. Ein unglaublicher Akt der Dummheit und Ignoranz..

    Ich schäume vor Wut.

    Solche Vorfälle sind auch den Eltern anzulasten,
    die es in ihrer Erziehung offensichtlich versäumt haben,
    ihren Kindern den “richtigen Weg” zu zeigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.