Schaukelstuhl in Flammen: 80-Jährige bei Hausbrand in Daun verletzt

0
Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

DAUN. Wie die Polizei in Daun mitteilt, wurden am 30.11.2021 die Feuerwehr und die Polizei gegen 20.56 Uhr über den Brand in einem Einfamilienhaus in Daun in Kenntnis gesetzt.

Nach erstem – ausdrücklich nicht abschließenden – Ermittlungsergebnis war der Brand im Wohn- / Essbereich des Anwesens entstanden.

Hier war ein hölzerner Schaukelstuhl auf bisher unbekannte Art und Weise in Brand geraten.

Die 80-jährige alleinige Bewohnerin des Anwesens hatte versucht, den Stuhl mit eigenen Mitteln zu löschen und hatte diesen auf der Terrasse des Anwesens ins Freie getragen.

Sie kam mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Am Anwesen entstand nach erster Bewertung ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Das Anwesen war aufgrund der entstandenen Kontamination durch Verrußung zunächst nicht bewohnbar.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Daun mit 10 Kräften, ein Rettungswagen, sowie die Beamten der Polizeiinspektion Daun.

Das Anwesen wird am Folgetag durch Brandermittler der Kriminalpolizei betreten, um weitere Erkenntnisse zum Brandausbruch zu erlangen.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Mittwoch: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelSpiele-Klassiker Book of Ra – Wirklich nur lokal spielbar oder auch online?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.